Für Sie da

Tamara_Buetikofer_3.jpg

 

 

Tamara Bütikofer

Leiterin Sozialpartnerpolitik


"Wir als SBK Bern sind bei Spitälern, Heimen, Spitexorganisationen und
 den
 Freiberuflichen als kompetente und fachlich versierte Gesprächs-
 partner
 geschätzt. Dank des Fachwissens und der Alltagserfahrungen
 unserer Mit
glieder wissen wir beim SBK Bern immer, wo in der Praxis
 der Schuh drückt. 
So können wir rasch und kompetent reagieren und
 die Interessen unserer 
Mitglieder in den Institutionen vertreten. Das
 tun wir mit vollem Einsatz und
 so, als ginge es immer auch um unsere
 eigene Stelle."


Im Überblick

  • Gesamtarbeitsvertrag (GAV) mit bernischen Spitälern:
    - Regelmässige Gespräche mit den Betriebskommissionen der GAV-Betriebe
    - Personalversammlungen in allen GAV-Betrieben (sowie in der
      UPD, PZM und Insel)
  • Gesamtarbeitsvertrag (GAV) mit bernischen Langzeitpflege-Institutionen:
    - Regelmässige Gespräche mit den Betriebskommissionen der GAV-Betriebe
    - Personalversammlungen in allen GAV-Betrieben
  • Sozialpartnergespräche mit:
    – Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD)
    – Psychiatriezentrum Münsingen (PZM)
    – Inselspital Bern
    – Spitex Biel
  • Verhandlungen mit der GEF über den Leistungsvertrag für die Freiberuflichen

Sie erreichen mich


031 380 54 69

tamara.buetikofer@sbk-be.ch (tamara.buetikofer@sbk-be.ch)

 


Einführung der DRG
Erhebung von Vorfällen mit Bezug auf das neue Finanzierungssystem

Der SBK ruft seine Mitglieder auf, sich an der Erhebung zu beteiligen und allfällige Ereignisse, die sie in einen Zusammenhang mit den DRG oder Sparmassnahmen setzen, mittels Formular zu erfassen und ihrer kantonalen Sektion zu senden. Selbstverständlich werden die Berichte streng vertraulich behandelt.

mehr ->


 

Rückblick 7. November 2013 Aktionstag

SPAR-ALARM
mehr ->


Endlich: Erster GAV für Pflegeheime!

mehr ->