Rückmeldungen unserer Kursteilnehmenden

"Der Kurs war für mich sehr informativ und lehrreich. Ich kann viel in die Praxis mitnehmen."

"Ungezwungene Atmosphäre, interaktiver Kurs, praxisbezogene Beispiele."

"Der Kurs war sehr praxisnah. Auf Fragen und Anliegen wurde sehr gut verständlich eingegangen. Alles war extrem gut."

"Es war sehr wertvoll zu merken, dass die Kursleiterin nebst fundiertem Fachwissen auch praktisch sehr gut ausgewiesen ist. Merci vielmals."

"Der Kurs hat mir sehr gut gefallen, da die Theorie direkt auch praktisch umgesetzt werden kann."

"Sehr aufgestellte Kursleitung. Praxisorientiert! Enormes Fachwissen, interessant doziert, einfach super! Danke."

"Sehr gute Atmosphäre, praxisnahe Dozentin, mit guten informativen Beispielen aus der Praxis."

Inhouse Schulungen

Unser Angebot für Betriebe
massgeschneidert, günstig, effizient und nachhaltig

Warum jede Mitarbeitende einzeln in eine Schulung schicken? Holen Sie sich Ihre individuelle Weiterbildung ins eigene Haus.
Inhouse Schulungen sind kostengünstig und effizient. Zudem gewährleisten diese, dass alle Mitarbeitenden gleichermassen auf dem neusten Wissensstand sind. Sie fördern hiermit nicht nur das Wissens- und Qualitätsmanagement in Ihrem Betrieb, sondern ebenso eine bessere Zusammenarbeit der Mitarbeitenden untereinander.

Gerne stellt Ihnen der SBK Bern Ihre Individuelle Weiterbildung zusammen. Unsere ausgewiesenen Fachexpertinnen kommen zu Ihnen. Der Kursinhalt wird auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ausgerichtet.

Wählen Sie aus unseren vielfältigen Weiterbildungsthemen:

  • Palliative Care
  • Pflegediagnosen
  • Pflegedokumentation
  • Diabetes
  • Wundversorgung
  • Demenz
  • Kinaesthetics®
  • Kommunikation
  • Führung von Teams

Ihr Thema ist nicht  dabei? Kein Problem - fragen Sie uns einfach an!

Interessiert?
Susanne Kast berät Sie gerne und erstellt für Sie eine unverbindliche Offerte.
Telefon 031 380 54 70 oder E-Mail weiterbildung(at)sbk-be.ch

Bereits durchgeführte Inhouse Schulungen

Für die folgenden Betriebe durfte der SBK Bern bereits Inhouse Schulungen organisieren. Für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns herzlich. Ebenso dafür, dass wir die Betriebe hier namentlich erwähnen dürfen. 

BetriebSchulungsthema
Stiftung für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche ZollikofenTrachealkanülenmanagement
Spitex Region KonolfingenPflegediagnosen
Spitex BernDiabetes Mellitus
Solina SpiezFühren von Gruppen und Teams
Weyergut BethanienAgressionsmanagement
Wohn- und Pflegeheim SLS
Franziskushaus, Solothurn
Bewegtes Lagern
Spitex WettingenPflege von Menschen mit Demenz in der Spitex
Kinder- und Familienspitex plus Stiftung KiFa SchweizWorkshop «Spastizität»
Solina RosengartenAnstösse zum besseren Schreiben der Pflegedokumentation
Spitex BürglenVerbale Kommunikation mit Menschen mit Demenz
Haus Oberi BächWandering - Ruheloses Umhergehen
Haus Oberi BächHerausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz
Pflegeheim MaggenbergPflegediagnosen- und Diagnostik
Spitex Oberes GürbetalVernetzt denken - kompetent pflegen
Alterszentrum SchöftlandEthische und rechtliche Aspekte in der Sterbebegleitung
Spitex-Dienste Muri-GümligenMangelernährung
Spitex BürglenPflege von Menschen mit Demenz in der Spitex
Spitex AareBielerseePalliative Care in der Spitex
Luzerner Höhenklinik Montana       Diabetes

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

Leiterin Weiterbildung: Susanne Kast

Administration und Wiedereinsteigerinnen: Ulrike Kunz & Ruth Lauper 

Tel. 031 380 54 71

weiterbildung(at)sbk-be.ch


Allgemeine Geschäftsbedingungen Fachbereich Weiterbildung

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Informationen
(gültig ab 1. Oktober 2016)

Anmeldungen
Sie können sich wie folgt für Ihren gewünschten Kurs anmelden:

- mit der Anmeldekarte am Schluss des Weiterbildungsprogrammhefts
- über das Online-Formular unter www.sbk-be.ch/kurse
- per E-Mail an weiterbildung(at)sbk-be.ch
- telefonisch unter 031 380 54 71

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Provisorische Reservierungen sind nicht möglich. Besonderheiten /Abweichungen entnehmen Sie bitte den Hinweisen in der Kursausschreibung.

Abmeldungen
- Bei einer Abmeldung vor Ablauf der Anmeldefrist werden Fr. 50.–   Bearbeitungsgebühren erhoben.
- Bei einer Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist und bis 10 Tage vor Kursbeginn  sind 50 % des Kursbeitrags fällig.
- Bei einer Abmeldung ab dem 9. Tag vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen wird  der volle Kursbeitrag in Rechnung gestellt.
- Die Kosten reduzieren sich nach Ablauf der Anmeldefrist auf Fr. 50.-, wenn Sie  eine Ersatzteilnehmerin stellen. 

Insbesondere bei mehrtägigen Kursen empfehlen wir den Abschluss einer Seminar Annullierungskostenversicherung, z.B. bei der Allianz, www.allianz-assistance.ch.

Anmeldefrist
Die Anmeldefrist endet jeweils einen Kalendermonat vor Kursbeginn. Z.B. Kursbeginn: 19.09.2017, Anmeldefrist endet: 19.08.2017, 9. Tag vor Kursbeginn: 10.09.2017

Mitglieder
- Für Mitglieder aller Sektionen des SBK, Pflegebern und des SHV (Schweizerischer   Hebammenverband) gilt der reduzierte Mitgliedertarif.
- Pflegefachpersonen in der Aus- und Weiterbildung sowie Pensionierte erhalten bei   Nachweis eine Reduktion des Kursbeitrags von 30%.

Kursdurchführung
- Für jeden Kurs sind eine minimale und eine maximale Zahl an Teilnehmenden festgelegt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens  berücksichtigt.
- Über die Kursdurchführung wird spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn entschieden. Falls ein Kurs abgesagt werden muss, werden Sie schriftlich informiert. Aufgrund Erkrankung der Dozentin kann die Absage auch kurzfristig  erfolgen. Bei Kursdurchführung erhalten Sie ebenfalls spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn Ihre Kursbestätigung mit allen Daten sowie Rechnung und Situationsplan des Kurslokals.
- Bei einer Kursabsage durch den SBK Bern erhalten Sie den gesamten Kursbeitrag   zurück.

Haftung
Bei einem Unfall während des Kurses übernimmt der SBK Bern keine Haftung. Es ist Sache von Ihnen sicherzustellen, dass Sie entweder über Ihren Arbeitgeber oder über Ihre Krankenkasse gegen das Unfallrisiko versichert sind.

Kursbeiträge
Der Kursbeitrag ist beim entsprechenden Kurs angegeben. Im Kursbeitrag ist das (Mineral)wasser für den Kurstag enthalten.

Verpflegungstipps erhalten Sie auf dem Situationsplan des jeweiligen Kurslokals.

Kursort
Der Kursort ist grundsätzlich in Bern. Abweichungen sind in der Kursausschreibung aufgeführt.

Kurszeit
Der Kurstag dauert von 9.00 – ca. 17.00 Uhr, er beinhaltet 7 Lektionen. Abweichungen sind in der Kursausschreibung aufgeführt.

 

Besonderheiten für Teilnehmende der von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) geförderten Kurse zum Wiedereinstieg in die Pflege

Annullationsbedingungen
- Liegen die Voraussetzungen für eine Finanzierung durch die GEF grundsätzlich vor  und wird jedoch der obligatorische Grundkurs nicht absolviert, so werden für die  bereits in Anspruch genommenen ergänzenden Kurse die vollen Kurskosten in  Rechnung gestellt.
- Die GEF finanziert nur vollständig besuchte ergänzende Kurse.
- Bei einer Kursabmeldung vor Ablauf der Anmeldefrist werden der Teilnehmenden  Fr. 50.– Bearbeitungsgebühren erhoben.
- Bei einer Abmeldung nach Ablauf der Anmeldefrist bis 10 Tage vor Kursbeginn sind   50 % des Kursbeitrags fällig.
- Bei einer Abmeldung ab dem 9. Tag vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen wird  der volle Kursbeitrag in Rechnung gestellt.
- Die Kosten reduzieren sich nach Ablauf der Anmeldefrist auf Fr. 50.-, wenn Sie  eine Ersatzteilnehmerin stellen.

Gebühren
In der Förderung der GEF sind Lizenz- und Zertifikatsgebühren (z. B. bei Kinaesthetics®-Grundkurs) nicht enthalten. Diese werden Ihnen separat in Rechnung gestellt.