Aktuell

22.08.2017

Am 8. November 2017 findet die Tagung von LangzeitSchweiz in Zürich statt. Informationen und Anmeldung unter www.langzeitschweiz.ch
Mehr

15.08.2017

Swiss Nursing Students (SNS) ist der spezialisierte Fachverband des SBK für alle Pflegestudierenden in der Schweiz. Er wurde 2014 von Studenten unter dem Namen Pflegestudierende.ch gegründet
Mehr

«Schrittmacherin»

Der SBK Bern

Der Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK ist der repräsentative Berufsverband der diplomierten Pflegefachpersonen der Schweiz. Mit rund 25‘000 Mitgliedern ist er einer der grössten Berufsverbände im Gesundheitswesen. Der SBK Bern gehört mit seinen knapp 5‘000 Mitgliedern zu den grössten Sektionen des SBK.

Als SBK Bern-Mitglied nehmen Sie Einfluss

Unser Engagement in berufspolitischen Fragen ist wichtiger denn je! Denn: Die Pflege ist einem raschen Wandel unterworfen und steht von allen Seiten unter Druck. Wir vom SBK Bern sind die starke Vertretung der Pflege in Politik und Gesellschaft.
Durch unsere Mitwirkung in den massgebenden Gremien und unsere regelmässigen Kontakte zu den wichtigsten Entscheidungsträgern bringen wir die Sachkenntnis und die Anliegen/Interessen der Pflege in den politischen Diskurs ein. Gezielte Kampagnen und Medienarbeit ergänzen diese Aktivitäten auf gesellschaftlicher Ebene.

Politische Kontakte, Verbände und Gremien

Als SBK Bern-Mitglied profitieren Sie

Als Neumitglied erhalten Sie von uns einen Bildungsgutschein im Wert von 100 Franken. Wenn Sie ein Mitglied anwerben, schenken wir Ihnen im Gegenzug pro neu geworbenes, zahlendes Mitglied eine trendige SBK Bern-Clipuhr und einen Bildungsgutschein im Wert von Fr. 100.-. 

Mehr Informationen und weitere Spezialangebote

Sind Sie Studierende/r HF oder FH? Dann können Sie dem SBK gratis beitreten.

Mehr zur Gratismitgliedschaft für Studierende

Als SBK Bern-Mitglied wissen Sie mehr

Was gibt es Neues in Ihrem Beruf? Welche Entwicklungen zeichnen sich ab?
Die Zeitschrift "Krankenpflege", unsere Sektionszeitung "Schrittmacherin", unsere Homepage sowie der monatliche Newsletter informieren Sie umfassend.