Aktuell

12.10.2017

Wir freuen uns nun auf den nächsten Meilenstein: Die Einreichung der Unterschriften an die Bundeskanzlei erfolgt am Dienstag, 7. November 2017 um 14.00 Uhr auf dem Bundesplatz. Kommen Sie nach Bern!

11.10.2017

Der SBK ist dank der Initiative des Präsidenten der Kobler-Reinfeldt Stiftung Meggen, Herr August Kobler-Reinfeldt, jetzt in der Lage, Ausbildungen in der Pflege zu unterstützen.

«Schrittmacherin»

Sozialpartnerschaft

Erik Grossenbacher
Leiter Sozialpartnerschaft
031 380 54 69
Tamara Jacquemai
Sozialpartnerschaft
031 380 54 69

Wir als SBK Bern sind bei Spitälern, Heimen, Spitexorganisationen und
den Freiberuflichen als kompetente und fachlich versierte Gesprächs-
partner geschätzt. Dank des Fachwissens und der Alltagserfahrungen
unserer Mitglieder wissen wir beim SBK Bern immer, wo in der Praxis
der Schuh drückt. So können wir rasch und kompetent reagieren und
die Interessen unserer Mitglieder in den Institutionen vertreten. Das
tun wir mit vollem Einsatz und so, als ginge es immer auch um unsere
eigene Stelle.


Im Überblick

  • Gesamtarbeitsvertrag (GAV) mit bernischen Spitälern:

    • Regelmässige Gespräche mit den Betriebskommissionen der GAV-Betriebe
    • Personalversammlungen in allen GAV-Betrieben (sowie in der UPD, PZM und Insel)

  • Gesamtarbeitsvertrag (GAV) mit bernischen Langzeitpflege-Institutionen:

    • Regelmässige Gespräche mit den Betriebskommissionen der GAV-Betriebe
    • Personalversammlungen in allen GAV-Betrieben

  • Gesamtarbeitsvertrag (GAV) der Insel Gruppe:

    • Regelmässige Gespräche mit der Personalvertretung
    • Personalversammlungen an allen Standorten

  • Convention collective de travail (CCT) pour le personnel d’ESPAS :

    • Regelmässige Gespräche mit der Personalkommission
    • Personalversammlungen

  • Sozialpartnergespräche mit:
    • Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD)
    • Psychiatriezentrum Münsingen (PZM)
    • Spitex Biel
  • Verhandlungen mit der GEF über den Leistungsvertrag für die Freiberuflichen