AKTUELLES

der SBK Sektion Bern

Mai 2010

Sozialplan mit Spital Netz Bern AG unterzeichnet

Der Sozialplan gilt rückwirkend per 1. September 2009. Er bietet folgende Sicherheiten:

  Von Kündigung betroffene Personen erhalten während 3 Monaten Ausgleichzahlungen zur Arbeitslosenversicherung

  Personen mit reduziertem Beschäftigungsgrad erhalten ab dem Termin der Reduktion während 2 bzw. 3 Monaten den gleichen Lohn wie vorher

-   Personen, die versetzt wurden, erhalten während 12 Monaten ab Versetzung den gleichen Lohn

 

Im Bereich der Abgangsentschädigungen hätte der SBK Bern eine grosszügigere Lösung bevorzugt.

Aufruf Stimmenzähler/-innen für Delegiertenversammlung SBK Schweiz

Für die Delegiertenversammlung von Freitag, 18. Juni 2010 sucht der SBK Schweiz noch Stimmenzählende. Voraussetzung ist die SBK-Mitgliedschaft; die Präsenzzeit dauert von 09:15 bis 16:30. Der SBK Schweiz bietet den Stimmenzähler/-innen einen interessanten Tag, Einblick in das Geschehen im Berufsverband und lädt sie zum Mittagessen ein. Die Reisespesen werden vergütet.

Gern nimmt Claudia Friedli, SBK Schweiz, Choisystrasse 1, 3011 Bern, Telefon 031 388 36 36, claudia.friedli@sbk-asi.ch, Ihre Anmeldung entgegen. Vielen Dank im Voraus an die Teilnehmenden!

 

Darf mich die Arbeitgeberin freistellen?

Verzichtet die Arbeitgeberin während der Zeit zwischen der ordentlichen Kündigung bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses bei dessen Fortbestehen auf die Arbeitsleistung der Arbeitnehmerin, liegt eine sogenannte Freistellung vor. Diese ist grundsätzlich zulässig, da die Arbeitnehmerin keinen Anspruch auf tatsächliche Beschäftigung besitzt. Ein Beschäftigungsanspruch besteht hingegen beim Lehrverhältnis. Die Freistellung ist nicht zu verwechseln mit einer fristlosen Kündigung. 

Die Arbeitnehmerin hat kein Recht auf Freistellung! Ist die Freistellung von der Arbeitgeberin motiviert, haben Sie während der Freistellung Anspruch auf Ihren Lohn und alle anderen gesetzlichen und vertraglichen Leistungen bis zum Ablauf der Kündigungsfrist.

Differenzen ergeben sich immer wieder zur Frage, inwieweit Ferien- und Überstundenguthaben mit der Freistellung abgegolten sind. Es empfiehlt sich deshalb, eine schriftliche Freistellungsvereinbarung zu treffen

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie bitte an - Frau Sabine Weber gibt Ihnen gerne Auskunft.
Telefon 031 380 54 61 für Mitglieder und 0900 31 61 61 für Nichtmitglieder

Aufgrund hoher Nachfrage wieder im Bildungsangebot Ihrer SBK Sektion Bern

Wundversorgung - Neuestes Wissen - Konsequent und phasengerecht zum Ziel
2-tägiger Kurs

Wunden richtig behandeln und schnell heilen - den kranken Menschen als Ganzes in die Behandlung mit einbeziehen: Sie werden von der Basis über Refresher zum neuesten Wissen begleitet. Sie erhalten fundiertes theoretisches und praktisches Wissen. Sie bekommen Sicherheit im Materialwissen und der Anwendung.

Datum:  Dienstag, 7. September 2010 und 9. November 2010

Kursleitung:

Beatrice Dettwiler, Dipl. Pflegefachfrau, HöFa I, Dipl. Wundexpertin SAfW
Kursort:  Bern

Melden Sie sich noch heute an! Das Team der SBK Sektion Bern - Bildung freut sich über Ihre Kontaktaufnahme. Telefon 031 58054 71 / bildung@sbk-be.ch / http://www.sbk-be.ch/?uid=251

Braucht Ihr Team Unterst├╝tzung in der Pflege?

Für Kurzeinsätze, Temporärstellen oder Festanstellung - wir unterstützen Sie schnell und unkompliziert!

Ob Vollzeit oder Teilzeit, ob tagsüber oder nachts, von Spital über Langzeitinstitutionen bis Spitex - wir stellen Ihnen kompetente Fachpersonen zur Verfügung!

Gerne geben Ihnen unsere Beraterinnen Kathrin Hauser und Tania Krolo persönlich nähere Auskünfte. Sie erreichen uns unter Telefon 031 380 54 60 oder unter stellenvermittlung@sbk-be.ch

Die Stellenvermittlung SBK - exklusiv für Berufe in Pflege und Betreuung

Abmeldung Newsletter